Aprikosen-Lavendelblüten-Kuchen
Und eine sommerliche Buchverlosung

In meinen Rezepten vereine ich gerne Zutaten, die auf natürliche Weise zusammengehören. Sei es, dass sie zur genau gleichen Zeit reif sind und/oder in ähnlichen Lagen wachsen. Die Kombination dieser Zutaten lässt eine Harmonie entstehen, die ganz selbstverständlich wirkt, als könnte man es gar nicht anders machen. So ein schönes Paar sind für mich die Aprikose und der Lavendel. Beide erinnern an warme Sommertage in Südfrankreich, gleichzeitig ergänzen sie sich perfekt, denn die eine bringt die säuerliche Süße, der andere eine blumige Würzigkeit mit. In unserem Nachbardorf werden Aprikosen im großen Stil angebaut und wenn ihre Zeit reif ist, dann können wir uns vor den orangefarbenen Früchten kaum mehr retten. Wir machen Marmelade daraus, Salate und Curries. Und wenn ich dann morgens den Lavendel in unserem Garten gieße und sein Kräuter-Aroma in meine Nase steigt, dann weiß ich, was ich noch aus den Aprikosen machen werde …

 

 

Aprikosen-Lavendel-Kuchen aus unserem Buch Süß&Gesund kommt bei uns jeden Sommer auf den Tisch. Selbst wenn die Aprikosen etwas zu sauer sind, schmecken sie im Kuchen ganz wunderbar, da Süße und Säure immer gut zusammen passen. Den Lavendel mische ich unter das Crumble, das den Kuchen bedeckt. So kann der Lavendel seine feinen Akzente setzen, die den Kuchen zu einem besonderen Geschmackserlebnis machen.

 

Weil es Sommer ist, Aprikosen Saison haben, der Lavendel blüht, und weil unser Süß&Gesund kürzlich bereits in die dritte Auflage gegangen ist (juhuu!!) verlosen wir diese Woche 3 Exemplare Süß&Gesund, so dass Du ab jetzt nie mehr lange überlegen musst, was du mit den Pfirsichen, Kirschen, Aprikosen oder Brombeeren machen sollst, die die Gärten und Bauernmärkte gerade in Hülle und Fülle anbieten. Daraus entstehen dann leckere Tartes, Törtchen, Muffins und Kuchen. Und mit so einem guten Kuchen finde ich den Sommer noch viel schöner. Du auch? 

 

 

Buchverlosung

 

Die Buchverlosung ist leider bereits abgeschlossen und die drei Gewinner wurden von mir per Mail benachrichtigt.

 

Zusammen mit unserem Verlag Droemer Knaur möchten wir gerne 3 Exemplare Süß&Gesund verschenken. Alles, was du tun musst, ist einen Kommentar unter diesem Beitrag zu verfassen, in dem du schreibst, warum du das Buch gerne gewinnen würdest.

 

Die Verlosung endet am 15. August 2019 um 18 Uhr. Die Gewinner werden von mir am 16. August per Mail benachrichtigt. Bitte hab Verständnis dafür, dass die Bücher nur innerhalb von Deutschland, Schweiz und Österreich verschickt werden können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Und nun: viel Glück und ganz viel Freude beim Backen!


PS: da vermutlich viele Leute auf diesen Beitrag antworten werden folgende Empfehlung: wenn Du einen Kommentar hinterlässt und nicht bei jedem weiteren Kommentar anderer Teilnehmer per Mail benachrichtigt werden willst, dann aktiviere beim Absenden des Kommentars NICHT das Kästchen „Ich möchte über weitere Kommentare benachrichtigt werden“. Solltest Du es dennoch angeklickt haben und möchtest die Benachrichtigung abstellen, dann gibt es in jeder Benachrichtigungsmail einen Link, den Du klicken und so die Mails abbestellen kannst.

 

 

 

Aprikosen-Lavendelblüten-Kuchen

 

Für eine 26-cm-Springform:

 

Für den Teig:

  • 200 g Dinkelmehl, Type 1050 (alternativ: meine glutenfreie Mehlmischung, siehe unten)
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 TL Salz
  • Zeste von 1 Bio-Zitrone
  • 120 ml Ahornsirup, Grad A
  • 80 ml Olivenöl (plus etwas mehr für die Form)
  • 4 EL Apfelmus, ungesüßt
  • 1 TL Zitronenöl
  • 600 g frische Aprikosen

 

Für das Lavendel-Crumble:

  • 100 g Mandeln
  • 4 getrocknete Aprikosen, gehackt
  • 2 EL frische Lavendelblüten (alternativ: 1 EL getrocknete, kulinarische Lavendelblüten)
  • 1/6 TL Salz
  • 2 EL Ahornsirup, Grad A
  • 2 EL Kokosöl, Raumtemperatur

 

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

 

In einer großen Rührschüssel Mehl, gemahlene Mandeln, Weinstein-Backpulver, Salz und Zitronenzeste vermischen. In einer weiteren Schüssel Ahornsirup, Olivenöl, Apfelmus und Zitronenöl miteinander vermengen, unter die Mehlmischung geben und glatt verrühren.

 

Eine Springform mit Olivenöl ausfetten und den Teig hineingeben. Die Aprikosen waschen, in Hälften schneiden und entkernen.
Die Aprikosenhälften mit der Schnittseite nach oben auf den Teig legen und leicht eindrücken.

 

Eine Pfanne erhitzen und die Mandeln für das Lavendel-Crumble kurz anrösten. In der Küchenmaschine grob zerkleinern. In einer kleinen Schüssel mit den anderen Crumble-Zutaten vermischen und das Ganze locker auf dem Kuchen verteilen.

 

Den Kuchen ca. 50 Minuten backen. Zwischendurch überprüfen, ob seine Oberfläche schon ausreichend gebräunt ist, und den Kuchen gegebenenfalls für die restliche Backzeit mit Alufolie oder Backpapier abdecken. Je nach Ofen wird die Oberfläche des Kuchens bei Ober- und Unterhitze allerdings nicht braun und knusprig. In diesem Fall am Ende der Backzeit für 5 Minuten auf Oberhitze und Umluft umschalten, bis das Crumble gut gebräunt ist.

 

Zeitaufwand:
ca. 30 Minuten plus 50 Minuten Backzeit

 

 

Glutenfreie Mehlmischung (davon 200 g abwiegen und statt des Dinkelmehls benutzen):
 
150 g Vollkornreismehl
100 g Buchweizenmehl
100 g Maismehl
150 g Kartoffelstärke
50 g Maisstärke
 
Alle Zutaten mit einem Schneebesen oder in der Küchenmaschine sorgfältig miteinander vermischen.
 
 
Diesen Beitrag teilen:Email to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
9. August 2019

61 Kommentare zu “Aprikosen-Lavendelblüten-Kuchen

  1. Rebekka sagt:

    Deine Rezepte sind so inspirierend mit einfachen Zutaten und doch besonders. Da ich seit einiger Zeit auf Gluten verzichte, werde ich bei dir immer fündig.

  2. Marie sagt:

    Ersteinmal möchte ich dir sagen wie sehr ich deine Rezepte liebe. Sie ermöglichen mir meinen körper mit Liebe und guten Zutazen zu nähren und dabei den Genuss nicht zu vergessen. Ich habe bereits eins deiner Bücher und würde mich sehr über ein weiteres freuen . Ich liebe es zu backen , vorallem Sonntags ist es ein richtiges Entspannungsritual mit kulinarischen Höhepunkt.
    Danke für deinen Einsatz und deinen ausgezeichneten Geschmak .

    • Jasmin sagt:

      Ich bin immer dankbar für zuckerfreie Backrezepte, da meine beiden kleinen Zwerge und ich absolute Naschkatzen sind. Wir würden uns sehr über das Buch freuen!

      • Manuela sagt:

        Liebe Stefanie,
        ich bin ein großer Fan Deiner wunderbaren Rezepte und Deiner Homepage, wo ich immer wieder gerne stöbere und mich zum Nachkochen bzw. Nachbacken inspirieren lasse. Da ich kein Gluten vertrage, bin ich besonders über Deine glutenfreie Alternativen immmer sehr dankbar.
        Ich freue mich immer, wenn freitags Dein aktuelles Wochenrezept kommt und natürlich würde ich mich besonders über eines Deiner Bücher freuen!
        Liebe Grüße aus Wien,
        Manuela

  3. Ines sagt:

    Hi Stefanie,

    Deine Rezepte sind immer lecker und inspirierend.

    Ich würde mich freuen, wenn sich das Buch „Süß & gesund“ zu meinen anderen Büchern von Dir gesellen darf 🙂

    Viele Grüße,
    Ines

  4. Barbara sagt:

    Liebe Stefanie, das ist irre: letzte Woche habe ich dreimal den Aprikosen Lavendel Kuchen gebacken – als muffins, die ich einfriere, um immer welche da zu haben. Ich liebe die Kombi so sehr. Und wir mussten eh unsere Lavendelbüsche zurückschneiden. Gerade habe ich süß und gesund voll im Einsatz: gestern kirschplotzer mit Sauerkirschen, in den nächsten Tagen backe ich johannisbeer scones. Ich hab da so viele Lieblinge aus süß und gesund, die je nach Jahreszeit frisch aus dem Ofen auf den Tisch kommen. Sooooo ein wunderbares Buch, das ich auch sehr gerne verschenke. Und wie du weißt haben wir beide uns über süß & gesund kennengelernt ,)
    Herzlichst, deine Barbara, die gleich einen kirschplotzer spätstückt

    • Barbara sagt:

      😩, jetzt kann ich dir einen super Grund nennen, warum ich süß & gesund gewinnen möchte: wir sind mit allen Zutaten für die Johannisbeer scones in unser Gartenhaus gefahren- aber ohne Rezept…. Beide wellcuisine Kochbücher haben wir doppelt: für die Wohnung und für den Garten. Nur süß und gesund nicht… Buhu…
      Herzlichst, deine Barbara

  5. Maria sagt:

    Liebe Stefanie,
    jeden Freitag schaue ich auf der Suche nach neuen Inspirationen bei dir vorbei 🙂 Vielen Dank für deine tollen Ideen, Rezepte und deine Worte!
    Ich habe schon „Schön&Gesund“ immer griffbereit in der Küche stehen und in der Weihnachtszeit freue ich mich schon darauf, wieder in deinen kleinen süßen Weihnachtsbüchern nach Rezepten zu stöbern.
    Ich würde mich sehr über ein Exemplar „Süß&Gesund“ freuen!
    Viele Grüße von einer stillen Leserin 🙂

  6. Christiane sagt:

    Dieses Rezept ist wieder soooo toll. Da geht mir das Herz auf. Ich habe das erste Buch in einer schweren Krankheit kennengelernt und freue mich immer, mich jetzt auf so gesunde und gute Weise ernähren zu können. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich das Backbuch meinen anderen Büchern hinzufügen könnte. Vielen Dank für die tolle Inspiration und das Vorleben deiner Freude am Leben.

    • Stella Bäumel sagt:

      Liebe Stefani, meine Tochter, meine Schwester und ich , wir lieben deine Bücher. Es ist etwas besonderes für mich , wenn man dein Buch in den Händen hält und die wunderschöne Bilder von Thomas sieht, dann spürt Mann liebe, Ruhe, Gelassenheit und Geborgenheit. Ich schenke auch deine Bücher vielen meinen Freunden und guten Bekannten, weil ich so begeistert bin, wie es euch gelingt, diese Harmonie beim Essen zubereiten zu vermitteln. Es ist einfach genial 😀 und ich freue mich auf dein ( euer)neues Buch , Rezepte, Ideen und Bilder!!
      Alles liebe Stella

  7. Charlotte sagt:

    Der Kuchen schaut herrlich aus! passt perfekt, da ich gerade auf der Suche nach Rezepten für das Kuchenbuffet für die Hochzeit meiner fast-Schwägerin bin :-). Noch mehr Inspiration aus dem Buch wäre wunderbar.

  8. Beate sagt:

    Ich melde mich sonst nicht zu Wort und bin eher die stille Mitleserin.
    Aber deine Rezepte sind jedesmal sooo inspirierend und ganz auf meiner Wellenlänge!
    Ein herzhaftes Kochbuch hab ich schon von dir, ein süßes fehlt mir noch…

  9. Gunhild Ziegenhorn sagt:

    Mit meinen zwei sehr kranken Kindern bin ich so belastet, dass eine Süßigkeit ein wenig von meinen Schultern nehmen würde.
    Wenn ich dann noch lese, dass der Kuchen in keinster Weise der Gesundheit schadet, dann denke ich dass das „süße“ Buch auch voller Tröstigkeiten stecken könnte …
    Liebe Grüße, Gunhild

  10. Bernardine Werner sagt:

    Freue mich immer über deine tollen Rezepte und deine Informationen. Gerne würde ich meiner
    Tochter das Buch „Süss und gesund“ zum Namenstag schenken, da ich ihr schon viel von deinen
    Mails und Büchern erzählt habe. Außerdem interessieren uns sehr deine Urlaubs- bzw. Kochseminare.
    Nur leider passen die nicht in die Ferienzeiten von NRW und Baden- Württemberg. Aber wie heisst das Sprichwort: Kommt Zeit, kommt Rat.
    Liebe Grüße aus NRW.

  11. Monika sagt:

    Liebe Stefanie,
    ganz oft backe ich Kekse nach Rezepten von Dir und bin immer wieder begeistert, wie lecker sie sind und wie schnell sie gemacht sind.
    Das Buch würde ich gerne gewinnen, damit ich noch mehr Rezepte von Dir ausprobieren kann.

  12. Dorothe Ulrich sagt:

    Ich bin durch meine allergische Haut auf deine Bücher gestoßen.Habe mir zuerst das Buch Wellcuisine und direkt danach Gesund und schön gekauft.Von den Rezepten und Ratschlägen bin ich begeistert. Das Backbuch wäre die nächste Anschaffung,gewinnen natürlich schöner.

  13. Birgit sagt:

    Liebe Stefanie,
    ich lese deinen blog schon lange und freue mich über jeden neuen Beitrag und jedes Rezept. Schön & Gesund habe ich schon und würde mit dem „süßen“ Buch liebäugel ich schon lange…
    Lieben Dank für deine Inspiration…Liebe Grüße Birgit

  14. Nicole sagt:

    Das Rezept hört sich wieder Mega lecker an, werde es morgen gleich mal ausprobieren. Und über das Buch würde ich mich riesig freuen, vielleicht habe ich mal Glück und gewinne ein Exemplar. Das wär echt toll.

  15. Sarina sagt:

    Liebe Stefanie,

    ich bin erst vor kurzem auf diesen Blog gestoßen und finde ihn wirklich toll! Besonders gefällt mir dein warmherziger Ton, die vielen Zusatzinformationen und die häufig auch glutenfreien Rezepte. Eins deiner Backbücher zu haben wäre wirklich schön!

    Liebe Grüße
    Sarina

  16. Beate sagt:

    Liebe Stefanie,

    jede Woche freue ich mich auf ein neues Rezept von dir auf deinem blog.Die jeweiligen Fotos dazu, finde ich wunderbar und sehr anregend. 2 Bücher von dir besitze bereits und deshalb würde ich mich sehr über “ Süß & Gesund “ freuen.
    Liebe Grüße Beate

  17. Lisa Michelt sagt:

    Liebe Stefanie,
    Aus deinen Rezepten schöpft mein Körper Kraft und Energie! Es sind Zutaten, die einem unglaublich gut tun. Dazu ist alles sooooo lecker. Ich besitze schon das ein oder andere deiner Bücher, aber es wäre großartig wenn sich noch eins hinzugesellt.
    Das Rezept wird gleich morgen ausprobiert! Danke für deine Inspirationen!
    Danke für so viel Gutes! Ich liebe deinen Blog und deine Bücher. Sie haben mich auf einen besseren Weg gebracht. Habe meine Ernährung komplett umgestellt und es geht mir so viel besser (Neurodermitis, Heuschnupfen…)
    Liebste Grüße, Lisa

  18. Waltraud Breunig sagt:

    Herzlichen Dank für dieses wundervolle Rezept, das ich am Wochenende ausprobieren werde. Habe alle Zutaten im Haus und ich liebe Aprikosen und Mandeln.
    Da ich noch kein Buch von dir habe, würde ich mich natürlich sehr freuen dieses Backbuch zu gewinnen.
    Liebe Grüsse aus Franken.

  19. Gaby sagt:

    Dieses Kuchenrezept hört sich ganz wunderbar an. Ich kann schon fast riechen, wie er duftet (und die Idee von Barbara, es als Muffins zu backen, finde ich großartig – Danke dafür !)
    Ich würde mich sehr über „Süß&Gesund“ als mein erstes Backbuch freuen.
    Liebe Grüße 😊 Gaby

  20. Julia Buddeberg sagt:

    Liebe Stefanie,

    Dein Blog ist für mich wie ein Rezept für gutes Leben: Man nehme Lebensfreude, Gesundheit, Weisheit und Humor, Sinn für Schönheit, Natur- und Tierliebe und eine gute Prise Einzigartigkeit. Davon jede Woche ein neues Gericht ist einfach eine grosse Bereicherung!

    Julia

  21. Sabine sagt:

    Das Rezept probiere ich bestimmt aus, da ich Aprikosen liebe.

    Dein Buch hätte ich gern, da es das Einzige von Dir ist, das mir noch fehlt.
    Weiterhin wünsche ich mir inspirierende Rezepte und Gedanken, so wie bisher.
    Danke dafür.

  22. Céline Kopf sagt:

    Liebe Stefanie,
    ich gehöre auch zu den stillen Mitlesern, die sich jede Woche über deine tollen Rezepte und herzlichen Beiträge freut. Da es bei uns zum Sonntagsritual gehört, einen leckeren Kuchen zu backen, würde ich mich sehr freuen, zukünftig welche aus deinem Buch süß und gesund zaubern zu können.
    Liebe Grüße
    Céline

  23. Gabi sagt:

    Deine Rezepte sind immer ein Erlebnis für die Augen und vor allem für den Gaumen ! Lieben Dank dafür !

  24. BB sagt:

    Liebe Stefanie. Ich freue mich immer, Deine erfrischenden und inspirierenden Gedanken zu lesen, seit ich letztes Jahr beim Basenfasten auf Sylt gelernt habe, meine Ernährung umzustellen. Mein ganzes Leben hat sich seit dem positiv verändert. Dazu würde ein Rezeptbuch über süße Leckereien natürlich wunderbar passen.

  25. Eva Cuber sagt:

    Was für ein wunderschönes Rezept, ich würde mich sehr über das Buch freuen! Der Blog ist großartig!
    Liebe Grüße Eva

    • Katrin enzi sagt:

      Liebe Steffi ,ich bin durch eine gute Freundin auf dich aufmerksam geworden und möchte ein herzliches Dankeschön aussprechen ,deine Rezepte-ersteinmal was für großartige Ideen,einfach umzusetzen und man spürt die liebe ,die du beimischst ,jede Woche freue ich mich auf ein neues Rezept von dir ,gerne hätte ich dein Buch,es würde mein Regal sehr schmücken ,es grüsse dich herzlichst ,deine katrin

  26. Melli sagt:

    Liebe Stefanie,

    was für eine tolle Kombination – ich liebe Aprikosen und Lavendel und werde einen Teil unserer eigenen Aprikosenernte in diesem Kuchen verarbeiten!

    Bisher habe ich immer nur Aprikosenmarmelade mit Lavendel und Vanille gemacht – im Kuchen bin ich noch nicht auf die Idee gekommen, auch etwas Lavendel mitzuverbacken. Danke für die Inspiration!

    Ich freue mich jede Woche über Deinen neuen Post!

    Erst diese Woche habe ich wieder nach Deinen Rezepten gebacken:
    – Müsliriegel
    – Yogi-Kekse und
    – Knäckebrot

    Alles war wieder wunderbar!

    Da mir das Buch noch in meiner Sammlung fehlt, würde ich mich wahnsinnig freuen, zu den 3 glücklichen Gewinnern zu gehören!

    Liebe Grüße
    Melanie

  27. Anne sagt:

    Liebe Stefanie,
    ich habe deine Rezepte erstmalig in einem Buch bei einer Freundin entdeckt. Das war mein Start zum zuckerfreien gesunden backen. Ich würde mich sehr über dein Buch freuen da deine Rezepte immer super lecker, durchdacht und gut umzusetzen sind.
    Herzliche Grüße,
    Anne

  28. Sibylle Koch sagt:

    Liebe Stefanie, ich bin begeisterte Hobbybäckerin und habe durch Dich ganz neue Geschmackswelten entdeckt. Deine Rezepte sind alle total lecker, Kokos-Joghurt, Chia-Pudding und Bananenbrot sind hier ständige Begleiter….Aber auch die herzhaften Gerichte koche ich immer wieder gern. Als Naschkatze würde ich mich über Dein neuestes Buch sehr freuen!

  29. Julia Maendler sagt:

    Liebe Stefanie, ich bin gerade in Südfrankreich, und sowohl Aprikosen als auch Lavendel duften im Garten, und bald auch aus denn Backofen. Danke für das tolle Rezept! Sonnige Grüße, Julia

  30. Ich bin begeistert von Deiner Art und Weise mit der Natürlichkeit der Lebensmittel umzugehen und mit Blüten/Pflanzen zu kombinieren.
    Bei diesem Rezept schlägt mein Floristenherz höher❤️
    Vielen Dank für Deine wöchentlichen Inspirationen.
    Ein Hoch auf die Kreativität und Liebe zur Natur.
    Blumige Grüße,
    Andrea🌸

  31. Sonja sagt:

    Liebe Stefanie,

    Deine Rezepte sind immer sehr inspirierend und Deine liebevolle Präsentation und Deine berührenden Geschichten sind ein wahres Geschenk für Körper, Geist und Seele. Ich freue mich jede Woche aufs Neue über Deinen wundervollen Newsletter und danke Dir von Herzen, dass Du mir mit Deinen tollen Rezepten eine neue Welt eröffnet hast. Es macht mir so viel Freude, Deine Rezepte auszuprobieren und somit gesund zu schlemmen. Die Liebe, mit der Du Deine Rezepte kreierst, ist direkt spürbar und mit Deinen Ansichten sprichst Du mir oft aus der Seele. Ich würde mich riesig über Dein tolles Buch freuen und wünsche Dir für Deine weiteren Projekte alles erdenklich Gute!
    Alles Liebe von

    Sonja

  32. Martina sagt:

    Liebe Stefanie,
    das Rezept klingt total verlockend. Lavendel habe ich auch im Garten, leider schon am Verblühen. Aprikosen wachsen bei uns nicht, aber zum Glück kann man ja auch welche kaufen. Diesen Kuchen werde ich ausprobieren. Damit ich noch mehr gesunde süße Verführungen zaubern kann, würde ich mich sehr über das Buch „Süß & Gesund“ freuen. Vielleicht klappts ja.
    Ein schönes Wochenende und lieben Gruß, Martina

  33. Sabine Kosova sagt:

    Liebe Stefanie, ich würde mich sehr über das Buch freuen!
    Ich liebe deinen Blog und schwärme immer von deinen Rezepten.
    Alle deine Bücher besitze ich schon, falls ich eins gewinne würde ich es gerne verschenken.
    In meiner Famile fragen sie immer von wo ich die leckeren Rezepte her habe.
    Meine Kollegen profitieren auch immer am Montag wenn ich leckeren Kuchen mitbringe.
    Meistens backe ich Sonntags, da bleibt immer was übrig 😉

    Ganz liebe Grüße, Sabine

  34. Corinna sagt:

    Liebe Stefanie,
    gerade vor kurzem habe ich mir Wellcuisine und Süß & gesund gekauft. Viele Deiner leckeren Rezepte – auch von Deinem wunderbaren, inspirierenden Blog – habe ich schon ausprobiert. Da ich meiner Mama immer begeistert davon erzähle, würde ich ihr das Buch gerne schenken. Ein Gewinn wäre daher sehr schön. 🙂
    Liebe Grüße
    Corinna

  35. Conny sagt:

    Liebe Stefanie
    Ich liebe Deinen Blog, Deine Bücher und Deine Rezepte. Durch dich habe ich habe ich Lavendel nicht nur als tolle Blume kennengelernt, sondern experimentiere seit der Erdbeer Lavendel Eistarte auch selbst damit.
    Über das Buch würde ich mich sehr freuen, da ich es einer lieben Freundin zum Geburtstag schenken würde. Ich selbst habe es schon und bin vom allen Rezepten bisher begeistert. Ich freue mich so auf dein nächstes Buch
    Liebe Grüße Conny

  36. Margarete Zeller sagt:

    Liebe Stefanie, ich würde liebend gerne dein Buch gewinnen, um es zu verschenken. Dein Blog ist was besonderes, deine Rezepte auch, ebenso Du und deine Gedanken und Texte. Ich möchte gerne ein Multiplikator davon sein. Alles Liebe für Dich von Margarete

  37. Heike Friederichs sagt:

    Liebe Stefanie,
    das ist wieder ein tolles Rezept. Im Buch habe ich es zwar hesehen, aber rübergeblättert, da ich grad Kekse suchte.:-D
    An der Verlosung beteilige ich mich nicht, da es ja schon hier ist. Ich überleg grad, welches Buch das nächste ist. Wellcuisine oder Schön und gesund. Ich will mir so alle 2 Monate eins kaufen, bis ich auf dem aktuellen Stand bin.
    Liebe Grüße an Euch und ein schönes Wochenende
    Achso, Lobo liebt auch die Sesamkekse (was nicht aus Deinen Büchern???)

  38. Nicole sagt:

    Ich habe schon einige Rezepte von deinem Blog ausprobiert. Wir mochten alle so gerne. ❤️ Deine Bücher stehen auf meinem Wunschzettel. Ich würde mich freuen wenn Süß & Gesund das erste wäre.

    Danke für dieses Rezept, das werden wir auf jeden Fall ausprobieren.

  39. Anneliese Höh sagt:

    Ich denke, die Rezepte sind so köstlich, weil soviel Herz darin steckt
    Ich freue michüber jedes Rezept, daß ankommt, weil es Körper , Geist und Seele nährt.
    DANKE !

    Herzliche Grüße
    Anne

  40. Christine sagt:

    Ich liebe deine Rezepte und den Blog… freu mich jedes mal, wenn eine Mail im Postfach ist 🙂
    Gerne nehme ich an der Verlosung Teil und erweitere damit vielleicht mein Kochbuchschränkchen um leckerste Rezepte…

    Herzliche Grüße und ein dickes Danke für dein gut-tun!!!! Christine

  41. Marlene sagt:

    Hallo Stefanie,

    Deine Bücher und Deinen Blog habe ich über meine Mutter kennen gelernt. Ich mag deine Küche sehr, weil sie so lecker & alltagstauglich zugleich ist. Wenn ich bei meinen Eltern bin, stöbere ich immer gerne in deinen Kochbücher. Umso mehr würde ich mich freuen auch in meiner Studentenbude aus deinem Dessertbuch zu backen & zu kochen.

    Viele liebe Grüße
    Marlene

  42. Nina Lux sagt:

    Ich liebe gutes Essen, stöbere Stunden in neuen sowie alten Kochbüchern, versuche diese zu kombinieren, für mich einfach zu ändern. Ich bin somit immer auf Rezept Jagd,suche neue Ideen, Inspirationen. Ich glaube dein Buch erfüllt all dieses, so dass ich bestimmt einige schöne Stunden mit Lesen, Kochen und vor allem Schlemmen hätte.
    Danke für deine schönen Rezepte
    Lg Nina

  43. Andrea sagt:

    Süß und gesund vereinbaren, dieses Kochbuch macht mich neugierig, ich bin ein Süßschnabel und wenn ich das mit gesund vereinbaren könnte – perfekt!

  44. Michaela Keiler sagt:

    Ich backe mit meinem sohn sehr gerne Kuchen vorallem gesunde Kuchen, wir würden uns sehr freuen, lg Michaela

  45. Jetten Andrea sagt:

    Liebe Stefanie,

    gerne würde ich das neue Buch gewinnen, weil wir täglich Kuchen essen und ich Deine Rezepte hier immer gerne nutze. Und die Reihe Deiner Bücher kann im Regal fortgeführt werden.
    LG
    Andrea

  46. Doris Bauer-Zitz sagt:

    Liebe Stefanie,

    ich bn erst vor kurzem auf deine Homepage und deine Rezepte gestoßen und würde wahnsinnig gerne mit deinem Buch starten. Vegan und vegetarisch sind seit kurzem ein Thema bei mir und du schaffst es mit deinem Konzept, das auch den Zucker und Weizen ersetzt, da noch eins draufzusetzn und dabei klingt alles so lecker und sieht so ansprechend aus, dass man einfach nicht widerstehen kann und auch nicht muss. Verzicht ist gut und schön, aber Kuchen versüsst das Leben einfach, und das darf er auch! Das vermittelst du aufs Wunderbarste!!!
    Also würde ich mich sehr über dein Backbuch freuen, Bücher sind einfach besser als Online-Rezepte, egal, ob abgeschreiben oder ausgedruckt. Eure Fotos sind wunderschön und tragen wesentlich dazu bei, dass man es kaum abwarten kann, den nächsten Kuchen zu backen!!!

  47. Nina sagt:

    Liebe Stefanie,

    alleine schon wie der Lavendel leuchtet, es ist wunderbar. Da rieche ich förmlich schon den herrlichen Duft. Selber mit Essen kombiniert habe ich Lavendel noch gar nicht und bin wirklich auf den Geschmack gespannt. Vielen Dank für die Buch Verlosung, ich verschenke Deine Bücher ja so gerne. Ich würde es auch an meine liebe Kollegin bzw. mittlerweile Freundin verschenken. Sie backt hervorragend (gerade erst wieder einen sehr leckeren Geburtstagskuchen für mich) und vor allem auch mit guten und gesunden Zutaten. Daher würde ihr Dein Buch sicherlich sehr gut gefallen und ich mache ihr so gerne eine Freude.

    Viele Grüße
    Nina

  48. Teresa sagt:

    Liebe Stefanie,
    Zur Weihnachtszeit habe ich immer ganz fleißig aus deinem „Süß & gesund – Weihnachten. Neue Rezepte“ gebacken und war begeistert. Außerhalb der Plätzchensaison hab ich mir bisher mit deinem tollen Blog ausgeholfen, aber wieder mich wirklich sehr über das schöne Buch freuen!
    Ganz liebe Grüße
    Teresa

  49. Susanne Mann sagt:

    Liebe Stefanie
    Jede Woche erwarte ich deine Mail mit Spannung:)
    Vieles habe ich sofort übernommen, anderes ist in Planung
    Dank meiner lieben Nachbarin Eva bin ich auf Deine Seiten und Bücher aufmerksam geworden, das Weihnachtsbuch war das erste. Da ich an Rheuma erkrankt bin vor 2 Jahren musste ich meine Ernährung umstellen und mit den tollen Rezepten von Dir – die auch super einfach zum nachmachen sind – dazu die schönen stimmungsvollen Bilder und deine Gedanken.
    Ein Buch von Dir zu gewinnen wäre sehr schön, kaufen kann jeder – aber direkt aus deinen Händen ein Buch ist doch unvergleichlich 🙂 Kochbücher sind meine Lieblingslektüre und ich blättere lieber als im Internet zu schauen. Liebe Grüße auf die Insel

  50. Barbara Beck sagt:

    Liebe Stefanie,
    Ich finde deine Rezepte und Berichte immer wieder interessant und inspirierend. Da ich schon dein Buch „schön und gesund“ habe, würde ich mich über das Kochbuch „ süß und gesund“ sehr freuen. Vor allem, weil ich selbst eine „ Naschkatze“ bin, sondern auch, weil ich meiner Familie, vor allem meinen zwei Enkeln, gesunde Naschereien anbieten möchte. So merken sie schnell, dass gesundes Naschen auch noch total lecker ist. Die beste Erfahrung für unsere zwei kleinen Erdenbürger!
    Liebe Grüße
    Barbara

  51. Barbara Noack sagt:

    Super einfache Rezepte
    Jedes ein Genuss
    Und sicher ganz viele noch im Buch
    Deshalb möchte ich an der Verlosung teilnehmen
    Ganz liebe Grüße von Barbara

  52. Kerrin Borschewski sagt:

    Liebe Stefanie
    Ich liebe liebe liebe Deine Bücher und deinen Blog und habe selbst schon alle Bücher von Dir (und das neue sogar schon vorbestellt). Gerade gestern gab es die Erdbeer-Lavendel-Eistorte als wir Besuch hatten (der sich auch direkt Dein Buch bestellen wollte 🙂 ).
    Meine Eltern lieben Deine Rezepte ebenso, was ich total toll finde, und deshalb hätte ich gerne für sie das Buch, damit sie sich auch gesunde Leckereien machen können wenn ich nicht mit meinem Buchexemplar zu Besuch bei ihnen bin :-).

    Viele liebe Grüße
    Kerrin

  53. Anni sagt:

    Hallo!
    Ich möchte das Buch gerne gewinnen, da ich mich dringend mit gesünderer Ernährung auseinandersetzen muss, aber ein totaler Süßschnabel bin. Da wäre das Buch für mich der perfekte Ratgeber und eine tolle Hilfe bei der Umstellung.
    Liebe Grüße,
    Anni

  54. Christiane sagt:

    Liebe Stefanie,

    ich verfolge Deinen Blog seit einiger Zeit und bin ein großer Fan Deiner Rezepte. Ich habe bereits einige Rezepte nachgekocht und bin begeistert, wie gut Deine Gerichte ohne Milch, Zucker und Co. schmecken. Genauso inspirierend finde ich die Gedanken, die Du mit uns teilst und die schönen, stimmungsvollen Bilder dazu.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dass Buch gewinnen würde – wenn nicht, werde ich es mir kaufen 🙂

    Liebe Grüße,
    Christiane

  55. Annet Trinkaus sagt:

    Hallo Stefanie,

    ich habe gestern eine Einladung zum Kaffeekränzchen bekommen, für Sonntag. Meine Freundin hat es selber nicht so mit dem Backen und da dachte ich mir, schau doch mal bei Stefanie nach einem leckeren Kuchen. Tata da bin ich und finde den Aprikosenkuchen mega. Vor allem weil Crumble oben drauf ist, was ich liebe!

    Ja und jetzt lese ich, dass du das schöne Backbuch verlosen möchtest, na da bin ich doch auch dabei und würde mich sehr darüber freuen. 🙂

    Ich wünsche dir eine schöne Zeit und freue mich auf viele weitere Ideen von dir für uns.

    Ganz liebe Grüße
    Annet

    PS. Die Lilli findet den Kuchen auch lecker, oder? Sie schleckert sich das Mäulchen.

  56. Maria sagt:

    Liebe Stefanie

    zu allererst: der Kuchen ist sehr lecker (finden auch meine KollegInnen)!

    Nach einer längeren backfreien Phase – mein Ofen war kaputt- freute ich mich als ich samstags deinen Blogeintrag gelesen habe. Ich bin dann auch gleich los um mir alle Zutaten zu besorgen um noch nachts den Kuchen zu backen (wollte nicht auf Sonntag warten 😉 ). Es war toll mit dem herrlichen Kuchenduft in der Nase schlafen zu gehn und morgens Kuchen zum Frühstück zu bekommen.
    Da ich zu wenige Aprikosen gekauft habe, habe ich zusätzlich Pfirsiche verwendet (schmeckt auch lecker).
    Vielen Dank für das Rezept. Ich freue mich jede Woche auf neue Inspirationen von dir und habe schon einiges nachgekocht und nachgebacken.

    Warum ich gerne das Buch gewinnen würde?
    „Süß & Gesund“ ist das erste Buch von dir, das ich kennenlernen durfte. Ich war begeistert Rezepte für Kuchen in der Hand zu halten bei denen alles stimmte: Geschmack,Zutaten, Konsistenz, Optik…

    Als ich umzog, musste ich leider auch ‚Süß & Gesund‘ zurücklassen (es war nicht mein Exemplar), weshalb ich mich total freuen würde das Buch zu gewinnen.
    Vor allem jetzt wo der Ofen wieder funktioniert. 😉

    Alles Liebe

    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Wir versichern Dir, dass Deine Daten streng vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden.

Top