Meditation für gute Energie
Mit Videoanleitung

„Entspannung ist die höchste Errungenschaft des Selbst“. (Yogi Bhajan)

 

Zur Zeit wird in den Medien ganz viel über Meditation geschrieben. Sogar die „Gala“ veröffentlichte gerade einen größeren Artikel darüber, so à la „Meditieren wie die Stars“. Meditieren scheint also hip zu sein, die nächste große Sache auf dem Ritt auf der Wellness-Welle. Und irgendwie ist das ja auch ganz toll, weil es vielleicht bedeutet, dass Menschen ihre Scheu vor der Meditation verlieren, im Sinne von „wenn Beyoncé das kann, kann ich das auch“. Denn Meditieren ist heute vielleicht wichtiger als jemals zuvor, da wir in einer Gesellschaft leben, die verlernt hat, zuzuhören. Jeder sendet unablässig, aber wer hört zu? Beim Meditieren geht es aber in erster Linie darum, still zu sein und zuzuhören: dem eigenen Atem, einer Musik, einem Mantra oder der Stimme des Lehrers. Viele glauben, dass sie nicht meditieren können, weil sie nicht lange genug still sitzen können. Ist es boshaft, darauf zu erwidern, dass wir alle ganz schön lang still vor dem Fernseher, Computer oder dem Handy sitzen können? Vielleicht. Denn klar müssen wir uns ans Meditieren gewöhnen. Und gerade am Anfang ist es oft schwer, seine Gedanken zu beruhigen und einfach mal nichts zu tun.

 

 

 

 

Was ist eigentlich der Sinn von Meditation? Geht es dabei um Stressbewältigung? Darum, mehr leisten zu können? Oder fokussierter zu werden? Ja, um all das und um viel mehr. Für mich ist Meditation keine weitere Praxis, um besser zu funktionieren, sondern letzten Endes ist es ein nach Hause kommen. Es ist angenehm und beruhigend, diesen stillen Ort ins uns selbst besser kennenzulernen, an dem wir zur Ruhe kommen, uns geborgen fühlen und neue Kraft schöpfen können. Beim Meditieren geht es darum, aus dem Gedankenkarussel bewusst auszutreten und die Gedanken an uns vorbei ziehen zu lassen. Und auch wenn dies nicht sofort und die ganze Zeit funktioniert, so funktioniert es zumindest immer wieder für einen Moment, und mit der Zeit auch immer länger. Und diese kurzen Momente kompletter Entspannung helfen uns dabei, unsere Energie zu heben. Denn wenn da kein Gedanke ist, dann ist da auch nichts, was unsere Energie daran hindert, voll da zu sein. Und das ist eine Wohltat für unser inneres Gefühl, für unseren Geist, für unseren Körper und für unsere Zellen, die besser arbeiten können, wenn wir entspannt und gut drauf sind.

 

 

Für mich ist eine der angenehmsten und einfachsten Arten, diesen Zustand der Entspannung zu erreichen, die geführte Meditation. Dabei sitzt man einfach still, atmet tief und hört der Stimme des Lehrers zu und konzentriert sich ganz darauf. Und genau so funktioniert die Meditation, die ich Dir heute in meinem kleinen Video zeigen möchte. Die Worte, die ich darin benutze, sind kraftvolle Mantren, die eine starke Wirkung auf unsere Energiesystem haben. Diese Mantren sind „Licht“ und „Liebe“. Wir benutzen sie, um uns komplett mit positiver Energie zu füllen. Das ist eine Art legales spirituelles Doping ;–). Man weiß schon lange, dass bestimmte Mantren oder Worte eine wissenschaftlich nachweisbare positive Wirkung auf unser Körperwasser, das immerhin 70 Prozent unseres Körpers ausmacht, haben. Der Wissenschaftler Masaru Emoto hat darüber viele Bücher veröffentlicht, in dem er die Kristallisierungsmuster von Wasser unter Beeinflussung von Worten und Mantren unter starker Vergrößerung fotografiert hat. Wenn du mehr Infos dazu erhalten möchtest, dann frag mal Google. Und jetzt genug der Worte, lass uns meditieren! Du brauchst nur 5 Minuten Zeit, ein Kissen auf dem Boden oder einen ganz normalen Stuhl und los gehts!

 

 

Und wenn Du die Meditation gemacht hast, dann möchte ich sehr gerne hören, wie sie dir gefallen hat! Schreib doch einfach unten einen Kommentar. Ich freue mich von Dir zu lesen!

Diesen Beitrag teilen:Email to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
11. Januar 2019

16 Kommentare zu “Meditation für gute Energie

  1. Vera Wilhelm sagt:

    Liebe Stefanie, Licht und Liebe sind eine gute Assoziation um zur Ruhe zu kommen. Ich war gerade beim Frühstück, als ich deine Email geöffnet habe. Ich hab die Meditation gleich gemacht und eine wohltuende Ruhe empfunden. Diese Meditation lässt sich tagsüber wunderbar wiederholen. Liebe Grüße Vera

    • Stefanie Reeb sagt:

      Liebe Vera,

      wie schön, dass Du die Meditation gleich ausprobiert hast! Ja, da sie nicht so lange dauert, kann man sie wirklich gut jederzeit wiederholen, wenn man sich nach Ruhe oder positiver Energie sehnt.

      Liebe Grüße!
      Stefanie

  2. Barbara sagt:

    Liebe Stefanie, ich tippe unter Rührungstränen. Diese Energie Meditation ist ganz klasse, ich fühle mich sehr gut danach. Licht und Liebe sind wirklich starke Mantren, gerade in dieser frostigen Jahreszeit. Und es ist eine wunderbare Vorstellung, von Licht und Liebe umgeben zu sein und dabei auch das Atmen nicht zu vergessen. Normalerweise stehe ich nicht so auf Begleitmusik bei Meditation, aber hier hats mir gefallen, besonders das Meeresrauschen fand ich enorm beruhigend.
    Dein Blog ist wirklich immer wieder so eine Quelle der Inspiration und so umfassend. Es geht so viel über Rezepte und Ernährung hinaus und das schätze ich zutiefst.
    Was mir persönlich auch entgegenkommt ist eine 5 Minuten Meditation – das ist immer drin, wirklich. Ich musste schmunzeln bei dem Vergleich Stillsitzen für Mediation vs vor den diversen Medien;)
    Herzliche Grüße, deine Barbara

    • Stefanie Reeb sagt:

      Liebe Barbara,

      es freut mich riesig, dass Dir die Meditation gefallen hat. Ja, das Meeresrauschen im Hintergrund mag ich auch sehr, weil es so eine ausgleichende Wirkung auf uns hat. Es gibt einfach kaum etwas beruhigenderes als aufs Meer zu schauen und seine Wellen zu hören.

      Einen lieben Gruß und hab einen guten Wochenstart!
      Stefanie

  3. Martina sagt:

    Liebe Stefanie,
    die Meditation ist sehr energetisch, aber auch sehr entspannend. Da ich im Moment ständig unter Strom stehe, kann ich so etwas sehr gut gebrauchen. Nur ein Satz hat mir persönlich gefehlt, auf den ich erst auch gewartet habe: Licht bzw. Liebe I N mir. Damit wäre diese Visualisierung für mich perfekt. Aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch! Vielen Dank für dein Video!
    Lieben Gruß
    Martina

    • Stefanie Reeb sagt:

      Liebe Martina,

      schön, dass die Meditation für Dich zum richtigen Zeitpunkt kam! Ich stelle mir die Meditation immer so vor, dass ich Licht und Liebe wie eine Decke ganz um mich herum wickele. Deshalb fehlt der „innere“ Teil, aber den kannst Du Dir natürlich dazu denken ;–)

      Einen ganz lieben Gruß
      Stefanie

  4. Ling Ling sagt:

    Darling Stefanie,
    Thank you for this beautiful meditation💗 You have the best voice ever to meditate to!!!
    Thanks for the love, light & space and a special thanks to Lil for her presence.
    Sat nam xxxx

    • Stefanie Reeb sagt:

      Hello my sweetie,

      so good that you meditated with Lilly and me! It makes me happy that you liked the meditation.

      Biggest hugs and have a lovely start into the new week!
      Stefanie

  5. Gesine sagt:

    Liebe Stefanie,was für eine schöne Idee uns für die Meditation mit an den Strand zu nehmen. Zuerst habe ich das Rezept der letzten Woche nachgekocht „Rotes Linsen-Dhal mit Reis“ und genossen, danach habe ich im mich in Licht und Liebe entsprechend Deiner Anleitung gehüllt. Eine wunderbare Reise (so All-umfassend), die ich gern öfter in meinen Tag integrieren möchte. Und anschließend bin ich auf Deine Neujahrsmeditation von 2017 gestoßen und habe meine Wünsche für dieses Jahr formuliert und verankert! Jetzt ist der Jahresbeginn „rund“!
    Ganz herzliche Grüße u Dankeschön,Gesine

    • Stefanie Reeb sagt:

      Liebe Gesine,

      wie schön, dass Du Deinen Jahresbeginn mit den Meditationen rund gemacht hast! Ja, ich liebe diese Art von Meditationen, die unsere Energie kraftvoll in die Richtung unserer Träume und Wünsche lenken. Das fühlt sich so unheimlich gut an.

      Ich sende Dir viele Grüße – und natürlich Licht und Liebe für dieses Jahr!
      Deine Stefanie

  6. Claudia Sander sagt:

    Liebe Stefanie,
    diese Meditation kam zum richtigen Zeitpunkt. Fühle mich gerade nicht so gut und das dunkle nasskalte Wetter bedrückt mich zusätzlich. Habe gestern und eben Deine Meditation gemacht. Sie tut mir sehr gut und ich fühle mich schon besser. ☺

    Vielen Dank für Deine leckeren Rezepte und Deine wundervollen Beiträge! Du bist zauberhaft 💋

    Habt einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße an Thomas und Dich
    Claudia

    • Stefanie Reeb sagt:

      Liebe Claudia,

      oh, das tut gut, Deine Nachricht zu lesen! Vielen Dank für Dein liebes Feedback. Es freut mich riesig, dass Dir die Meditation gut tut.

      Sei gedrückt von
      Stefanie

  7. Heidrun sagt:

    Liebe Stefanie,
    die Meditation ist wundervoll wohltuend und ich habe mich so gefreut, mit Dir und Lilly an den Strand gehen zu dürfen. Auch dies wirkte auf mich sehr wohltuend und ist einfach schön. Hab ganz herzlichen Dank dafür. Neulich hatte ich Dir mal geschrieben, dass ich etwas nicht öffnen konnte – Jetzt geht’s und alles ist ok. Der Fehler lag offensichtlich bei mir und Du musst es nicht noch einmal schicken. Viele liebe Grüße auch an Thomas von Heidrun

    • Stefanie Reeb sagt:

      Liebe Heidrun,

      vielen Dank für Dein liebes Feedback zur Meditation! Freut mich sehr, dass sie Dir gefallen hat! Entschuldige bitte, dass ich mich noch gar nicht auf Deine Mail gemeldet hatte. Aber dann ist ja gut, wenn jetzt alles wieder funktioniert!

      Liebe Grüße
      Stefanie

  8. Birgit Grabner sagt:

    Liebe Stefanie vielen Dank für diese Meditation bin schon lange auf der Suche gewesen und glaube das richtige für mich gefunden zu haben. Ich kenne Lilly zwar nicht aber ich glaube sie ist schon eine ganz besondere ich liebe es zu sehen wie harmonisch ihr seid ob auf Fotos oder jetzt in dem Video. 🐾💟

    • Stefanie Reeb sagt:

      Liebe Birgit,

      vielen Dank! Ja, die Lilly ist unser kleines Seelentier. Es macht mich jeden Tag glücklich, sie um mich zu haben.

      Viele liebe Grüße
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Wir versichern Dir, dass Deine Daten streng vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden.

Top